Programm 2016/17

So 5. Feb. 2017 Bernd Gieseking
So 12. März 2017 Inka Meyer

So 14. Mai 2017 Sabine Wackernagel & Martin Lüker

Login

photos 1

Bild069

 

Suchen

Gäste

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

Stadtgalerie I - 1995 - Wilhelm Schlote


 

Über den Künstler:
Jahrgang: 1946
Studium: Hochschule für Bildende Kunst, Kassel
Kinderbuchautor und -illustrator
Postkarten mit "Strichmännchen" und "-mädchen"
Auftragsarbeiten
einziges Werkzeug: eine Tasche voller Buntstifte,
Feinliner, Rotwein, Kaffee

 
Über das Kunstwerk:
    

1995: Während Christo in Berlin den Reichstag verhüllt, enthüllen die Macher*innen des kulturzug bebra zusammen mit dem Künstler und vielen Gästen ihr erstes Stadtgaleriebild: Eine kunterbunte Strichmännchen- und -mädchen-Geschichte an der Giebelwand eines Hauses am Bahnhof. Die wichtigsten Figuren aus Schlotes Gesamtwerk vereinigen sich unter Lok und Dampfschiff - fröhlich, frech, vielsagend. Und auch die aus der Pariser Zeit des Künstlers nachempfundenen, stilisierten Kaffee- und Rotweinflecke fehlen nicht.
 
Material: Abtönfarben auf weiß verputzter Wand
Standort: Bahnhofstraße 16